#26

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 22.08.2011 21:36
von maikie | 54 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich fahre zur Zeit viermal die Woche nach Lübeck, und muß mir dann noch anhören "Was tun Sie für sich".
Und dann sind da noch zwei Kinder, die Ihre Mama brauchen, es ist zum Kotzen! Ich muß ja ganz schön Mist
in der Erziehung meiner Kinder gemacht haben. Dabei habe ich gedacht, eine Mama die für Ihre Kinder da ist,
alles mit Ihnen macht und nicht haut könnte nie in eine solche Situation kommen. Da habe ich mich wohl getäuscht.

Schlaft alle schön!

LG Maikie

nach oben springen

#27

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 23.08.2011 09:51
von Ruheinperson | 48 Beiträge

Hey Maikie,

laß Dir bloß nicht so einen Mist einreden! Der Alltag ist anstrengend und unsere Kinder fordern uns. Du bist eine gute Mutter, weil Du Dich um sie sorgst und mit voller Hingabe liebst. Du bist engagiert und positiv! Außerdem suchst Du Dir Hilfe und Personen, denen es genauso geht. Du bist eine gute Mutter. Es gibt eben Dinge, die nicht an der Erziehung sondern auch in der Natur der Kinder liegen.

Vielleicht wäre eine Kur für Euch ganz gut, dort kannst Du auch etwas über kurzweilige Entspannungstechniken lernen, dann wirst Du den alltagsfernen Vorstellungen der Therapeuten auch gerecht ;-)


Grüße,
Carmen

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann ma etwas schönes bauen!

nach oben springen

#28

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 21.09.2011 20:24
von meljus | 32 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mal kurz einen Zwischenbericht in eigener Sache geben.
Bei Justin schlagen die Medikamente so super an, die Lehrer und Betreuer haben ein ausgewechseltes Kind. Auch bei uns läuft alles viel Stressfreier, wir sind also auf einem guten Weg! Die Enddosis haben wir noch nicht erreicht, wird aber sicher nicht mehr so lange dauern. Dann folgt der nächste Schritt, die Eventuelle Hochversetzung in die 3. Klasse.
Bin gespannt wie es weiter geht.

LG Mel

nach oben springen

#29

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 21.09.2011 22:08
von Ruheinperson | 48 Beiträge

Hallo Mel,

diese Erfahrung ist doch so etwas von Erleichternd, oder?
Genieße die Zeit mit Deinem "ausgewechselten" Sohn, ich gönne Euch die streßfreiere Zeit von Herzen.


Grüße,
Carmen

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann ma etwas schönes bauen!

nach oben springen

#30

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 22.09.2011 08:40
von maikie | 54 Beiträge

Hallo Mel,

mein Sohn wird ab nächste Woche auch auf Metylphenidat eingestellt, trotz der Diagnosse Depressionen. Ich bin
echt gespannt ob es helfen wird. Wir müssen unbedingt etwas Gutes für Ihn erreichen.

LG Mareike

nach oben springen

#31

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 22.09.2011 18:35
von meljus | 32 Beiträge

Hallo Mareike,

ich hoffe für euch das ihr die gleichen positiven Erfahrungen sammeln könnt.
Und vielen Dank an dich liebe Carmen.

LG Mel

nach oben springen

#32

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 17.10.2011 10:08
von meljus | 32 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Euch geht es allen gut.
In eigener Sache wollte ich euch mitteilen, dass wir in dieser Woche mit der EINSTELLUNG FERTIG SEIN WERDEN und Justin dann sein Langzeitpräperat bekommt. Es läuft viel viel besser bei uns und auch in der Schule läuft es bestens. Ich bin froh, dass wir diesen Schritt gegangen sind.

Liebe Grüsse an euch
Mel

nach oben springen

#33

RE: Kein Erfolg

in Sabbel-Ecke 22.10.2011 18:40
von maikie | 54 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

für jeden ist es schwer, wenn er feststellt das alles was er versucht hat vergebens ist. Bei mir z. Z. laufen zwei
Kinder Amok. Und kein Land in sicht. Ein Therapeut hat mir geraten, mit endlich einzugestehen, das Hopfen und
Malz verloren ist und ich so nichts mehr erreichen kann. Es wurd mir geraten diese besagten Kinder in eine
Heilpadagoische Pflegefamilie zu geben. Mein Fazit des Ganzen, 5 Jahre Kampf für Nichts. So soviel zur Phychatrie.
Die wissen auch nicht alles. Ich hab sowas wie keine Bocke mehr. Schönes Sonntag Euch allen.

LG Maikie

nach oben springen

#34

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 22.10.2011 22:02
von Ruheinperson | 48 Beiträge

Hallo Melanie,

weiter unten im Forum habe ich schon mal unsere Erfahrungen aufgeschrieben. Das ist leider zu lang, um es noch einmal zu wiederholen. Wenn Du Fragen hast, die dort nict beantwortet sind, kontaktiere mich gerne :-) Ich stehe gerne Rede und Antwort!

Liebe Grüße,
Carmen


Grüße,
Carmen

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann ma etwas schönes bauen!

nach oben springen

#35

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 23.02.2012 12:27
von meljus | 32 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

wir waren nun wieder mal in Hamburg, meinn Sohn bekommt ab Samstag 10 mg mehr, da es ja noch mehr Probleme gibt und die Situation in der Schule und zu Hause unerträglich geworden ist. Mein Sohn ist nun in der Präpupertären Phase sagte die Ärztin und ich habe nun ca 4-5 Jahre richtig Spass (JUhu....., naja wir sind es ja gewohnt...).
Wir werden nun sehen wie Mein Sohn auf mehr mg reagiert und dann ist letzlich noch eine Schulbegleitung im Gespräch und ein erneuter stationärer Aufenthalt von ca 6 Wochen im WOI. Ich bin gespannt...

LG Mel

nach oben springen

#36

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 24.02.2012 16:39
von Ruheinperson | 48 Beiträge

Hey Mel,

das sind ja Neuigkeiten :-( Ich wusste gar nicht, dass es im WOI auch stationäre Behandlungsmöglichkeiten gibt.
Halte durch!

Carmen


Grüße,
Carmen

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann ma etwas schönes bauen!

nach oben springen

#37

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 25.02.2012 15:11
von meljus | 32 Beiträge

Hallo Carmen, doch die gibt es, waren schon zweimal dort.

Vielen Dank.

Lieben Gruss Mel

nach oben springen

#38

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 28.03.2012 21:39
von Ruheinperson | 48 Beiträge

Hey Mel,

und wie macht sich Dein Sohn mit mehr mg?
Ist die Situation etwas erträglicher geworden bei Euch?

LG,
Carmen


Grüße,
Carmen

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann ma etwas schönes bauen!

nach oben springen

#39

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 29.03.2012 12:45
von meljus | 32 Beiträge

Hallo Carmen,

es läuft viel besser in der Schule und auch zu Hause.
Die Wirkung hält nun bis ca 19 Uhr an, er ist viel zugänglicher. Auch er selbst sagte das es ihm viel besser geht und das er denkt er braucht nicht noch eine höhre Dosis, da die Ärztin angedacht hat, die Dosis nochmals zu erhöhen.

Wie läuft es denn bei euch?

Liebe Grüsse von uns

nach oben springen

#40

RE: Einstellung auf Metylphenidat

in Sabbel-Ecke 30.04.2012 19:57
von Ruheinperson | 48 Beiträge

Hey Mel,

es ist ein ständiges auf und ab ;-)
In letzter ZEit war es sehr ruhig, da ich aufgrund von zwei Bandscheibenvorfällen zu Hause war und wir dadurch eine sehr entspannte Zeit hatten ZEit hatten. Ich stelle immer wieder fest: je ausgeglichener ich bin, desto ruhiger die Kiddies. Lohnenswert, an der Ruhe in sich selbst zu arbeiten!
Mittlerweile ist es eine ganze Weile her, dass Du mir diese Frage gestellt hast :-0 Bei Euch hat sich hoffentlich der etwas ruhigere Alltag eingependelt :-)

Ich konnte nicht an meinen PC; Totalabsturz... Zum Glück konnte er gerettet werden und ich bin wieder online.

Ich werde mit meinem Kind wieder einmal im Monat nach Großhansdorf fahren zu unserer ehemaligen Therapeutin; von Ihr kann er neue VErhaltensweisen sicher besser annehmen weil er sie schon so lange kennt. Außerdem probiere ich ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel aus, dass bei ADHS hervorragende Wirkung erzielt haben soll. Einige Eltern berichteten davon, dass sie nach zwei Monaten Einnahme die Ritalin-Dosis in Absprache mit dem Arzt reduzieren konnten. Ich bin gespannt! (Wenn das nur nicht so viel Geld kosten würde!!!)

Herzliche Grüße an Euch alle!

Ach ja: Ich komme vorerst nicht mehr zu den Treffen, ich brauche dringendst weniger TErmine in meinem Kalender. Dafür sehe ich hier wieder öfter vorbei. (Geht ja jetzt auch endlich!)


Grüße,
Carmen

Lächle und die Welt lächelt zurück ;-)

nach oben springen

Kontakt : adhs-geesthacht@live.de

oder: adhs-geesthacht@gmx.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Samba
Forum Statistiken
Das Forum hat 71 Themen und 306 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: